Absage der Podiumsdiskussion der Kolpingsfamilie

Dr. Angelika Wensing
Dr. Angelika Wensing
Als CDU Fraktion haben wir die Absage der politischen Podiumsdiskussion der Kolpingsfamilie mit Betroffenheit zur Kenntnis genommen.


Uns ist, wie sicherlich den meisten Menschen in Harsewinkel, bewusst, wie sehr sich die Kolpingsfamilie Harsewinkel bemüht, die Lücke nach dem Ausscheiden langjähriger Vorstandsmitglieder zu schließen. Und das mit Erfolg.
Viele Vereine und auch Parteien wissen, dass dies heutzutage wirklich schwer ist. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass der amtierende Vorstand sich entschieden hat, auch wieder politische Themen aufzugreifen, die im Interesse der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind.

Dass dieses ehrenamtliche Engagement durch politische Eitelkeiten einzelner Personen ausgebremst und beschädigt wird ist traurig.

Vielleicht wird es eine andere Gelegenheit geben, politisch miteinander in den Dialog zu treten.

Nachdem wir diese Thema in unserer Online-Fraktionssitzung heute intensiv diskutiert haben, war es uns wichtig, hierzu öffentlich Stellung zu beziehen.

Fraktionssprecherin
Dr. Angelika Wensing

Inhaltsverzeichnis
Nach oben