News

Alle Meldungen im Überblick

CDU Deutschlands

  • Quelle: CDU Deutschlands

    05.10.2022
    CDU fordert entschlossenes Handeln JETZT

    MPK zur Energiekrise gescheitert Ein langer Abend in Berlin und herausgekommen ist: nichts Konkretes. ?Ein Abend der verpassten Chancen? stellt CDU-Chef Merz nach der Ministerpräsidentenkonferenz fest. Es wurden keine konkreten Entscheidungen getroffen, Bürgerinnen und Bürger werden verunsichert zurückgelassen. Für CDU und CSU ist klar: Es braucht JETZT entschlossenes und zielgerichtetes Handeln. ?Ein Abend der verpassten Chancen, der die Bürgerinnen und Bürger verunsichert zurücklässt. Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Stephan Weil, und Bundeskanzler Olaf #Scholz sind alleine verantwortlich, dass es keine Ergebnisse gibt.? (tm) #MPK@FunkeBerlin— Friedrich Merz (@_FriedrichMerz) October 4, 2022 An erster Stelle muss stehen, dass Bürger und Wirtschaft nicht weiter belastet werden. Es muss endlich konkrete Pläne geben, wofür die 200 Milliarden ausgegeben werden, d...

  • Quelle: CDU Deutschlands

    04.10.2022
    Niedersachsen springt weiter

    Wahlkampf-Endspurt Am Sonntag gilt?s: Über 6 Millionen Menschen haben am 9. Oktober die Chance, das klare Signal an die Scholz-Regierung zu senden: So geht es nicht weiter! Eine verkorkste Gas-Umlage, eine verkorkste Energiepolitik, verkorkste Entlastungen, die leistungsfeindliche Abwicklung von Hartz IV und vieles mehr ? verlässliche und klare Politik? Fehlanzeige. Spitzenkandidat Bernd Althusmann macht deutlich: ?Die Ampel-Regierung muss aus dem Ankündigungsmodus herauskommen. Jeder Tag, an dem nichts passiert, verursacht schwere Schäden für unsere Volkswirtschaft, kostet Arbeitsplätze und Wohlstand. Die Bürgerinnen und Bürger brauchen jetzt Sicherheit und Klarheit, wie es weitergeht und ob die Bundesregierung in der Lage ist, die dringendsten Probleme zeitnah zu lösen.? Für die CDU ist klar: Die Landtagswahl in Niedersachsen muss ein Denkzettel für die Scholz-Regierung sein. Deswe...

  • Quelle: CDU Deutschlands

    03.10.2022
    Einheit in Frieden und Freiheit

    3. Oktober ?In wenigen Stunden wird ein Traum Wirklichkeit. Nach über vierzig bitteren Jahren der Teilung ist Deutschland, unser Vaterland, wieder vereint.? Diesen Satz aus der Fernsehansprache von Helmut Kohl hörten am 2. Oktober 1990 Millionen von Menschen in Deutschland. Um Mitternacht erhellte ein riesiges Feuerwerk den Himmel über dem Reichstag in Berlin. Unter den Klängen der Nationalhymne wurde die Bundesflagge gehisst. Das ist nun über drei Jahrzehnte her. Die Einheit immer im Blick: Helmut Kohl Schon im Dezember 1989 hatte Kohl in Dresden bekannt: ?Mein Ziel bleibt ? wenn die geschichtliche Stunde es zulässt ? die Einheit unserer Nation.? Am 3. Oktober 1990 endete die Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. In weniger als 11 Monaten gelang es Helmut Kohl und seiner Bundesregierung in Absprache mit den Besatzungsmächten und der ersten demokratisch gewählten DDR-Regier...

  • Quelle: CDU Deutschlands

    30.09.2022
    Friedrich Merz: Dieser Wurf muss jetzt sitzen!

    200 Mrd. Energiepaket Die Scholz-Regierung verspricht ein 200-Milliarden-Euro-Paket. Doch es bleibt völlig offen, wofür das Geld ausgegeben wird. Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz stellt zurecht die Frage: ?Jetzt hören wir von 200 Milliarden Euro und einem Doppel-Wumms. Ohne dass wir wissen, was es damit eigentlich genau auf sich hat.? Die Union zeigt sich dennoch offen für Zusammenarbeit und will die Regierung auf dem weiteren Weg unterstützen. Dafür fordert sie aber Klarheit über die Maßnahmen im Einzelnen und über die damit verbundenen jeweiligen Kosten. Merz: ?Wir wissen jetzt das Preisschild, aber wir kennen das Produkt nicht.? Union fordert Details zum Milliardenpaket Auch CDU-Vize Andreas Jung stellt fest: ?Es ist richtig, dass Preise gebremst werden. Aber es ist noch nichts konkret.? Sein Vorwurf im ARD-MOMA: ?Da ist im Sommer viel Zeit vertan worden.? Derzeit stehe nur die Üb...

Kontakt

Wir würden uns sehr freuen von Ihnen zu hören!
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Bitte bestätigen Sie die Einwilligungserklärung.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU Stadtverband Harsewinkel, Dr. Angelika Wensing / Haverkamp 15 in 33428 Marienfeld, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
Bitte tragen Sie den angezeigten Code hier ein:
Inhaltsverzeichnis
Nach oben